Ich habe mal wieder gemalt.

Kopie von DSC_0963

Früher mal war Malen und Zeichnen mein Hobby Nummer 1. Ich habe so gut wie jeden Tag gemalt, gezeichnet oder wenigstens gekritzelt. Meine ganzen Schulzettel waren voll mit kleinen Zeichnungen von mir (was sehr oft auf Unverständnis von Lehrern stößte, aber das ist wieder ein anderes Thema). Und dann habe ich irgendwie nicht weiter gemacht und mein Hobby sehr vernachlässigt. Natürlich habe ich viel weniger Zeit, als zu meinen Schulzeiten. Aber ich finde es trotzdem schade, dass ich dieses schöne Hobby so vernachlässigt habe und es immer noch tue, da das Bild oben schon gut 2 Monate her ist.

Das obere Bild entstand auch „nur“ aus einem Anlass, denn es war ein Geschenk. Der große Bruder von meinem Freund und seine Frau waren in Schweden unterwegs und ich bekam von ihm ein Foto zugeschickt, welches eben als Vorlage für das obere Bild diente. Das Bild habe mit Acrylfarben auf Leinwand innerhalb von ein Paar Tagen gemalt und nach der Rückkehr der beiden nach Deutschland bekam die Frau des Bruders von meinem Freund das Bild als Überraschungsgeburtstagsgeschenk überreicht. :) Ich fand die ganze Idee sehr süß und war mit Begeisterung dabei. Den beiden hat das Bild auch gefallen und sie wollten es sogar bei sich in der Wohnung aufhängen :) Das hat mich stolz gemacht!

Sehr gerne würde ich wieder öfter zum Zeichnen und Malen kommen. Ich habe einfach so viel Ideen die „irgendwann“ auf ihre Umsetzung warten. So viele Leinwände und Blätter könnte ich füllen. Momentan ist es wirklich zeitlich nicht möglich, aber sobald mein Leben wieder in geregelten Bahnen läuft, möchte ich es gerne versuchen. Sehr toll finde ich zum Beispiel Jennis Projekt „A doodle a day“, bei welchem man jeden Tag eine Zeichnung oder Skizze  zeichnen soll. Irgendwann möchte ich unbedingt mitmachen und mein geliebtes Hobby zurückgewinnen.

Geht es denn noch jemandem von euch so wie mir? Was macht ihr, um kreativ zu bleiben? Wie findet ihr das von mir gemalte Bild?

 

21 Kommentare

  1. Wow, echt ein wunderschönes Bild! Gefällt mir total gut.
    Mir geht es genauso wie dir, ich habe früher so oft gemalt und gezeichnet, das hat total nachgelassen. Jedes Mal, wenn ich wieder ein Projekt durchziehe, denke ich mir: das muss ich öfter machen, aber dann habe ich doch keine Zeit mehr für sowas. :/ Außerem male ich am liebsten, aber Geld für eine schöne Leinwand und gute Farben habe ich gar nicht. >.<

  2. Wirklich ein schönes Bild ♥ Falls ich also mal eines meiner Irlandbilder als Zeichnung oder so haben möchte, meld ich mich bei dir ;)

  3. Hallo :)
    Das was du beschrieben hast, kann ich nur so unterschreiben. Deshalb habe ich mir Anfang des Jahres vorgenommen, jeden Tag ein Bild zu malen. Dazu habe ich mir ein Wörtbuch geschnappt. Jeden Tag gab es einen anderen Buchstaben & somit ein anderes Wort. Weil ich dann immer mit dem Malen hinterher hing, habe ich dann nach ca 100 Tagen aufgehört. ziemlich schade eigentlich… mir hat das viel gegeben, ich konnte z.B. super abschalten :)

    Liebe Grüße,

    Gina von Pagica :)

  4. Wow, das ist total toll! Ich wusste gar nicht, dass du malst. :) Mehr davon!

  5. Wow, echt toll! Solltest öfter malen. :3

  6. Hachja, früher hatte man noch so viel mehr Zeit um kreativ zu sein. Wenn ich daran denke, dass ich viel geschrieben habe und jetzt? ich blogge, aber das ist ja nicht schreiben in dem Sinn.

    Ich mache das auch öfter, dass ich einen Nagel in ner anderen Farbe lackiere, das ist schön. Aber so Kunstwerke kann ich nicht.

    Und danke dir ♥ ich bin sooo aufgeregt und aufgewühlt. Grade geht es ein bisschen schief. Aber da muss ich jetzt durch!

  7. Das Bild sieht toll aus und ich kann mir vorstellen wie sehr sich die Beschenkten gefreut haben :) !

    Ich sage mir auch immer, ich fange wieder damit an – aber seit dem Studium habe ich gerade vielleicht 4mal den Pinsel in die Hand genommen. Und auch nur weil es eine Art „Auftrag“ war …

    Finde es toll, dass du trotz dem Studiumstress der letzten Monate zum Malen gefunden hast.

    Beim ADAD-Projekt schlage ich mich im Moment auch leider nciht so gut und muss manchmal vor oder nachzeichnen

  8. wow, eine sehr tolle zeichnung, gerne mehr davon!

  9. Danke! :) Also das letzte Sternenbild z.B. 2,5 Sekunden bei f/2.8 und ISO 640. Das Mondbild hatte die Werte ISO 100, Belichtungszeit 1/2000 Sekunde und Blende 2.8 (jaaa, der Mond war in der Nacht SEHR hell!) :)

  10. Bin meistens bei Google Friend Connect. Lese andere Blogs zwar auch selten über anderes, aber dann „lese“ ich sie eigentlich nie, weil ich immer nur bei Blogger reinschaue.
    Ist ja echt genial, dass das einfach so automatisch läuft.

  11. Wow! So möchte ich auch malen können, ich find es wirklich klasse!
    Mein Blog kennst du ja, also so zur Frage, was ich so kreatives mache aber auch ich kenne das nur zu gut, dass man so viel gerne machen würde. Ich hab so viele Ideen und Wünsche, die ich umsetzen will und oft fehlt mir Zeit und die Motivation, das Aufraffen ist wirklich schwer

  12. Danke für die Info zu dem Server. Ich bin ja leider nicht die das hostet. Ani (vllt kennst du sie „kopfstücke“) hostet mich mit. Ich hab ihr jetzt mal geschrieben und hoffe sie kann mir helfen :/

    Oh ja, voll Erasmus ey :D Heute ist in der Uni was. Die haben da wohl ne eigene Disco „Union“ und da ist welcome Party oder so. Meine Mitbewohner sind halt so und ich geh mal mit, ich kann ja sonst heim, ist ja um die Ecke. Aber bisher wars echt lustig, die sind alle so OFFEN. Deutsche sind echt kalt :D

  13. Wow, wunderschön! Du hasts echt drauf, ich dachte auf den allerersten Blick im Bloglovin-Thumbnail, es sei ein Foto!

  14. Das kann ich gut verstehen. ich habe früher auch sehr viel gezeichnet, aber das in der letzten Zeit kaum noch gemacht. Vielleicht mal für eine Geburtstagskarte oder so, aber für mehr nicht… eigentlich schade, ich sollte das wieder öfter tun.

  15. Ich hab sooo viele Bilder, die kann ich echt nicht alle auf Insta posten! :D Ich muss ne Lösung finden, aber ja. Hoffe das wird. Ich bin ja auch erst eine Woche da.

    Hier ist es so schön *_*

    Wie geht’s dir so in deiner Freiheit?^^ Bachelorarbeit ist ja nun weg :))
    Hast du dich schon für nen Master beworben?

  16. Manchmal muss mich sich einfach ein bisschen mehr Zeit für die Sachen nehmen, für die man lebt, für die man sich begeistern kann, die das Leben gleich noch ein bisschen schöner machen! :) Ich hab das auch die Tage erst wieder gemerkt, wie sehr manche Dinge so durch den Alltag vernachlässigt werden.

  17. Mir wird das Bild nicht angezeigt. :( Naaain!

    1. Aah, jetzt! :) Wow, das sieht ja echt klasse aus! Solche realistischen Landschaftsbilder sind etwas, was ich leider gar nicht kann, daher bewundere ich das bei anderen Menschen sehr! Echt toll!

  18. Klasse, ich beneide Menschen mit solchen kreativen Talenten. Leider habe ich so etwas nicht. Klasse gemalt

  19. Dann masterst du an der gleichen Uni weiter?
    Ja, deutsche sind so kalt :D Abartig.
    Hier ists schee^^

  20. Oh wow, das sieht wundervoll aus. Ich fühle mich richtig, als würde ich da neben dem Zelt sitzen, mit einer Decke auf der Wiese und meinem Frühstück vor mir auf dem Campingkocher. Eine tolle Stimmung die du da rüber bringst und auch Schatten, Perspektive und Faltenschlag sind ’spot on‘.
    Vielleicht können wir uns ja gegenseitig ein bisschen in den Po treten, denn ich habe auch Probleme damit wirklich mal wieder was zu machen. Ich liebe Malen und Zeichnen und natürlich Aquarell, aber ich mach es zu wenig und würde wirklich gerne wieder richtig damit anfangen. Vielleicht sollte man sich einfach sagen: Alle 2 Tage mache ich eine Skizze! Wenigstens. Und wenn ich dann doch Lust und Zeit habe, dann mache ich mehr draus. Ich weiß immer noch nicht, ob ich viel Druck brauche oder gar keinen, um etwas zu machen, aber solche 30 Day Challenges haben mir schon immer die Kreativität genommen, darum denke ich, dass man sich vielleicht besser motivieren kann, wenn man länger Zeit hat? Was glaubst du?

    Ich habe mir jetzt zum Beispiel dein Bild genommen und habe es in meinen Skizzenblock (wo immerhin schon ganze 3 (!) Blätter gefüllt sind. haha) versucht vereinfacht abzuzeichnen. Immer wenn ich was Schönes sehe versuche ich jetzt, herauszufinden wie die Bilder aufgebaut sind. Das ist nicht nur recht „leicht“ sondern erfordert nebenbei auch nicht so viel Können und dadurch ist der Druck weg, alles perfekt machen zu müssen. Für mich, die gerne stresst, wenns mal nicht so klappt wie ich will ist das perfekt. Gehts dir da auch so? Außerdem braucht es wirklich nur ein paar Minuten und nimmt nicht so viel Zeit weg. Am Ende habe ich dann hoffentlich ganz viel in meinem Skizzenblock mit dem ich dann, wenn mich die Motivation wirklich packt, auch etwas anfangen kann.

    Entschuldige den riesen Roman, aber es ist immer schön zu wissen, dass man nicht alleine mit dem Zeit/Motiviationsproblem ist ;)

    Ganz liebe und inspirierende Grüße
    Caro

Schreibe einen Kommentar