Steampunk Jahrmarkt

Steampunk Jahrmarkt

Heute komme ich mit einem spontanen Ausflugstipp für alle aus dem Ruhrpott. Morgen noch nichts vor? Wie wäre es mit dem Steampunk Jahrmarkt in der Bochumer Jahrhunderthalle? Ich war bei dem ersten Steampunk Jahrmarkt vor einem Jahr und schaffe es dieses Jahr leider nicht, jedoch wollte ich die Eindrücke mit euch teilen und vielleicht möchte jemand von euch morgen hin?

Steampunk Jahrmarkt
Ein steampunkiges Büro

Steampunk Jahrmarkt

Steampunk Jahrmarkt
Telefon und Fernseher

Steampunk ist eine Sicht auf die Gegenwart und Zukunft, wie sie im viktorianischen Zeitalter gewesen sein könnteViktorianische Kleider und Anzüge werden mit retrofuturistischen Gadgets kombiniet, sodass ein ungewöhnliches und kreatives Gesamtbild entsteht. Ich finde den Stil sehr interessant und daher wollte ich sehr gerne hin.

In der Jahrhunderthalle fand schon in den Wochen davor der historische Jahrmarkt statt (dieses Jahr ist es die Eröffnung des historischen Jahrmarktes!), bei dem Kirmes-Fahrgeschäfte aus dem 19./20. Jahrhundert präsentiert und natürlich ausprobiert werden sollen. Bei dem Steampunk Jahrmarkt kommt zusätzlich der Steampunktouch in Form von zahlreichen Ständen und Ausstellern. Auch die Besucher selbst waren eine Attraktion – nie habe ich so einen hohen Anteil an passend gekleideten Besuchern bei einer Veranstaltung erlebt! Die meisten Kostüme waren eine wirkliche Augenweide und da fühle ich mich als Normalgekleidete fast schon fehl am Platz…

Steampunk Jahrmarkt Gitterschaukel
Gitterschaukel
Rundfahrbahn auf dem Steampunk Jahrmarkt
Rundfahrbahn

Gitterschaukel eampunk Jahrmarkt

Die Fahrgeschäfte gab es einige und kosteten nichts extra – man bezahlt nur den Eintrittspreis. Eins der ältesten war das Riesenrad aus 1902, das fährt schneller, als man es sich für die Zeit vorstellen würde. Eins der Rundfahrbahnen bin ich gleich 2x gefahren – schnelle Fahrt, eine „ihr dürft euch jetzt küssen“-Plane und Live-Musik als Begleitung! Auch die Gitterschaukel war super und erinnerte mich an die, auf der ich in meiner Kindheit sehr gerne drauf war.

Steampunk Jahrmarkt
Steampunk Ausstellung

Aber auch der Steampunk-Part ist gelungen – es wurde vieles gezeigt, man konnte sich über den Bau von Gerätschaften und Kleidung informieren. Ich habe schon befürchtet, von zahlreichen (meist sehr teuren) Verkaufsständen überschwämmt zu werden, aber dem war überhaupt nicht so! Es gab meiner Erinnerung nach einen einzigen Verkaufsstand mit Schmuck, den ich mir gerne angeschaut habe. Dieses Jahr soll allerdings ein Paar mehr geben und sogar Livemusik, wirklich schade, dass ich nicht da sein kann.

Steampunk Jahrmarkt
Mit Fläschen hat man mich immer schnell :)

Aber wenn ihr die Möglichkeit habt, geht hin! Der Markt findet morgen in der Jahrhunderthalle Bochum von 10 Uhr morgens – 1 Uhr nachts. Und berichtet, wie es war!

Und für alle, die so wie ich keine Möglichkeit haben hinzuhgehen, ich hoffe, euch haben die Fotos und Eindrücke gefallen. Findet ihr so etwas interessant?

3 Kommentare

  1. Ich finde den Stil super interessant, nicht zuletzt weil so viele verschiedene kreative Köpfe den Stil irgendwie immer auf so viele unterschiedliche Arten anders interpretieren und es dadurch niemals langweilig wird. Vielleicht nehm ich mir mal vor den Markt nächstes Jahr zu besuchen, dieses Jahr wird das wohl eher nix :/

  2. Ohhh…ich will auch! Sowohl der historische als auch der Steampunk Jahrmarkt wären sehr mein Fall :)
    Leider bin ich zu spät und zu weit weg …:( sniff

  3. Tolle Bilder da werden Kindheitserinnerung wach und ich habe sofort wieder Lust auf das historische Karussell zu steigen.

Schreibe einen Kommentar